Gegründet 1947 Mittwoch, 20. November 2019, Nr. 270
Die junge Welt wird von 2220 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 30.06.2017, Seite 4 / Inland

Bundeswehr setzt ­Mittelmeereinsätze fort

Berlin. Die Bundeswehr beteiligt sich weiter an dem Militäreinsatz gegen Schleuser im Mittelmeer. Der Bundestag votierte am Donnerstag für die Mandatsverlängerung für die EU-Mission »Sophia« in den Gewässern zwischen Libyen und Italien. Auch ein zur UN-Mission »UNIFIL« gehörender Einsatz vor der libanesischen Küste sollte am frühen Abend vom Bundestag um ein Jahr verlängert werden. Bei »Sophia« bleibt es im Mandat bei der Obergrenze von 950 Soldaten. Der UNIFIL-Marineeinsatz, der mit einer Obergrenze von 300 Soldaten fortgeführt werden soll, dient offiziell dazu, Waffenschmuggel auf dem Seeweg in den Libanon unterbinden. An ihm nimmt die BRD seit 2006 teil. (AFP/jW)