Gegründet 1947 Dienstag, 22. Oktober 2019, Nr. 245
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 30.06.2017, Seite 4 / Inland

Ermittlungen nach Großalarm eingestellt

Koblenz. Knapp vier Wochen nach dem Terroralarm beim Musikfestival »Rock am Ring« hat die Staatsanwaltschaft Koblenz das Ermittlungsverfahren gegen drei bisher Verdächtige aus Hessen eingestellt. Das teilte die Behörde am Donnerstag mit. Gegen die Männer im Alter von 21, 24 und 37 Jahren war wegen des Verdachts der Vorbereitung eines »Explosions- oder Strahlungsverbrechens« ermittelt worden. Das Musikfestival am Nürburgring war zum Auftakt am 2. Juni nach wenigen Stunden wegen des Terroralarms unterbrochen worden. Zehntausende Musikfans mussten das Gelände verlassen. (dpa/jW)