3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Sa. / So., 4. / 5. Februar 2023, Nr. 30
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
Aus: Ausgabe vom 26.06.2017, Seite 2 / Ausland
Kolumbien

Festnahmen nach Anschlag in Bogotá

Bogotá. Eine Woche nach dem Bombenanschlag auf ein Einkaufszentrum in Kolumbien sind acht Verdächtige festgenommen worden. Nach Angaben des kolumbianischen Verteidigungsministeriums gehören die Verdächtigen zu der seit 2016 operierenden Gruppe »Revolutionäre Volksbewegung« (MRP), der in der Vergangenheit mehrere kleine Anschläge in Bogotá zugeordnet worden waren. Sie seien durch Aufnahmen von Überwachungskameras identifiziert worden. Bei dem Anschlag waren drei Frauen getötet und neun Menschen verletzt worden. Linke Gruppen hatten das Attentat einhellig verurteilt. (AFP/jW)

Mehr aus: Ausland

Startseite Probeabo