Gegründet 1947 Donnerstag, 14. November 2019, Nr. 265
Die junge Welt wird von 2220 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 23.06.2017, Seite 7 / Ausland

Kongo: 600 UN-Soldaten abgezogen

New York. Nach Missbrauchsvorwürfen zieht die Republik Kongo ihre rund 600 Soldaten von der UN-Mission in Zentralafrika ab. Präsident Denis Sassou Nguesso habe die Entscheidung getroffen, teilte die UNO am Mittwoch mit. Eine Untersuchung habe zuvor ergeben, dass Art und Ausmaß der Vorwürfe auf »systemische Probleme« in der Kommandoführung hinwiesen. (AFP/jW)

Mehr aus: Ausland