Gegründet 1947 Dienstag, 19. November 2019, Nr. 269
Die junge Welt wird von 2220 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 23.06.2017, Seite 6 / Ausland

Kolumbien: ELN bekennt sich zu Festnahmen

Bogotá. Die marxistische Guerilla ELN (Nationales Befreiungsheer) hat sich zur Festnahme zweier niederländischer Journalisten in Kolumbien bekannt. Die Guerilla teilte am Mittwoch (Ortszeit) mit, dass die Journalisten »sicherheitshalber« festgenommen worden seien, berichtete die Zeitung El Espectador. Man müsse prüfen, was sie in dem Gebiet gesucht hätten. Es liefen aber schon Bemühungen zur Freilassung – daran sei unter anderem die katholische Kirche beteiligt, hieß es. Die Journalisten waren im Grenzgebiet zu Venezuela aufgegriffen worden. (dpa/jW)

Mehr aus: Ausland