Gegründet 1947 Sa. / So., 6. / 7. März 2021, Nr. 55
Die junge Welt wird von 2466 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 01.06.2017, Seite 6 / Ausland

Dutzende Islamisten in Philippinen getötet

Marawi. Bei den seit mehr als einer Woche andauernden Kämpfen um die philippinische Großstadt Marawi seien bislang 89 Islamisten sowie 21 Angehörige der Einsatzkräfte und 19 Zivilisten getötet worden, sagte Armeesprecher Restituto Padilla am Mittwoch. Etwa zehn Prozent der Stadt seien noch unter Kontrolle der Islamisten. Wie viele Kämpfer sich noch in diesen Gebieten befinden, sei unklar. Nach Behördenangaben sitzen rund 2.000 Zivilisten dort fest. (AFP/jW)

Mehr aus: Ausland