jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Freitag, 20. Mai 2022, Nr. 117
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Aus: Ausgabe vom 31.05.2017, Seite 7 / Ausland

Panamas Expräsident Noriega gestorben

Panama-Stadt. Der frühere Staatschef Panamas, Manuel Noriega, ist tot. Er hatte seit einer Hirn­tumoroperation im März im Krankenhaus gelegen und starb in der Nacht zum Dienstag im Alter von 83 Jahren, wie die Regierung in Panama-Stadt mitteile.

Noriega hatte das zentralamerikanische Land ab 1983 regiert und wurde 1989 durch eine Invasion der USA gestürzt. Der Einmarsch kostete nach UN-Angaben mehr als 2.500 Zivilisten das Leben. Noriega saß bis 2007 in den USA im Gefängnis, wurde anschließend nach Frankreich ausgeliefert und 2011 nach Panama überstellt. Erst im Januar 2017 wurde er aus Gesundheitsgründen aus der Haft in Hausarrest entlassen. (AFP/jW)

Mehr aus: Ausland