Gegründet 1947 Sa. / So., 21. / 22. September 2019, Nr. 220
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 30.05.2017, Seite 2 / Ausland

Weiter Kämpfe in philippinischer Stadt Marawi

Marawi. Nach tagelangen Gefechten mit islamistischen Milizen hat die philippinische Armee die Sicherheitsmaßnahmen rund um die Stadt Marawi im Süden des Landes verschärft. Das nördlich gelegene Iligan sei vom Umland abgeriegelt worden, teilte die Armee am Montag mit. Damit solle verhindert werden, dass sich Dschihadisten unter die Zivilbevölkerung mischen und als Flüchtlinge ausgeben. Während der Kämpfe sind nach offiziellen Angaben bisher mindestens 105 Menschen getötet worden. Nach Angaben der Behörden starben 61 der Islamisten, 20 Soldaten und 24 Zivilisten. (dpa/jW)

Mehr aus: Ausland