Hände weg von Venezuela! Solidaritätsveranstaltung am 28. Mai
Gegründet 1947 Montag, 20. Mai 2019, Nr. 115
Die junge Welt wird von 2189 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 22.05.2017, Seite 16 / Sport
Basketball

Völler gedopt?

Gießen. Marco Völler, Sohn des früheren Fußballnationalspielers Rudi Völler, ist in der Basketball-Bundesliga Mitte Februar positiv auf Doping getestet worden, wie am Sonntag bekannt wurde. Der Deutsche Basketballbund will am 1. Juni über Sanktionen entscheiden. Völler droht eine Sperre. »Ich kann mir nicht erklären, wie es passiert ist«, sagte der Power Forward der Gießen 46ers. Eine Vermutung lautet: Ein verunreinigtes Nahrungsergänzungsmittel in Getränkeampullen könnte für den positiven Befund bei Völler und einem Teamkollegen verantwortlich sein. Völler war im vergangenen Sommer von Zweitligist Rockets Gotha zu den Mittelhessen gewechselt. (sid/jW)

Mehr aus: Sport