Gegründet 1947 Sa. / So., 21. / 22. September 2019, Nr. 220
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 22.05.2017, Seite 6 / Ausland

Paramilitärs in Polen vereidigt

Bialystok. In Polen sind die ersten Mitglieder der unter der Regierung der nationalkonservativen Partei Recht und Gerechtigkeit (PiS) eingeführten sogenannten Freiwilligenmiliz vereidigt worden. Es sei ein symbolischer Start, sagte Verteidigungsminister Antoni Macierewicz am Sonntag bei den Feierlichkeiten im ostpolnischen Bialystok. Bis 2019 sollen die paramilitärischen Truppen rund 50.000 Mann umfassen. (dpa/jW)

Mehr aus: Ausland