Gegründet 1947 Freitag, 18. Oktober 2019, Nr. 242
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 22.05.2017, Seite 2 / Inland

Stephan Weil fordert SPD-Steuerkonzept ein

Berlin. Der niedersächsische Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) fordert von seiner Partei, ein Steuerkonzept vorzulegen. Das von Weil kürzlich vorgestellte Modell, mit dem er vorgeblich kleine und mittlere Einkommen entlasten will, habe er vorab mit dem SPD-Kanzlerkandidaten Martin Schulz besprochen, sagte der Politiker der Welt am Sonntag. Das Modell sieht vor, dass im untersten Bereich ab dem Grundfreibetrag von 9.000 Euro die Sätze der Einkommenssteuer langsamer ansteigen. Die SPD-Spitze berät am heutigen Montag über ihren Entwurf für das Bundestagswahlprogramm. (AFP/jW)