3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Freitag, 30. Juli 2021, Nr. 174
Die junge Welt wird von 2567 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €
Aus: Ausgabe vom 18.05.2017, Seite 14 / Feuilleton

Veranstaltungen

»Volle Bäuche statt volle Tonnen«. Überproduktion und Lebensmittelvernichtung bekämpfen! »Containern« entkriminalisieren! Buchvorstellung und Diskussion mit Christian Walter. Heute, 18.5., 19 Uhr, im Café Buchoase, Germaniastr. 14, Kassel-West. Veranstalter: Linksjugend und Linke Kassel

»Zwischen weltpolitischen Zwängen und basisdemokratischem Anspruch – zu den Perspektiven der Revolution in Rojava«. Vortrag und Diskussion mit Nick Brauns über dieses demokratische, feministische und soziale Experiment unter schwierigsten Bedingungen. Heute, 18.5., 19.30 Uhr, Café Kotti, Adalbertstr. 96, Berlin. Veranstalter: Internationale Sozialistische Organisation (ISO) Berlin

»Ein Abend mit Esther Bejarano«. Auschwitz-Überlebende haben die Friedensbewegung und den Kampf gegen Rechtsextremismus in Hamburg maßgeblich geprägt. Esther Bejarano berichtet darüber, wie es im politischen und ihrem persönlichen Umfeld nach ihrer Rückkehr nach Deutschland aussah. Heute, 18.5., 19 Uhr, VHS, Karolinenstr. 35, Hamburg. Eintritt frei

»Die Frau meines Vaters – Erinnerungen an Ulrike Meinhof«. Lesung mit der Autorin Anja Röhl am Freitag, 19.5., 20 Uhr, Galerie Kowalke, Karlshöhe 60, Eckernförde

»Gewerkschaften in Deutschland – Kampforganisation oder Ordnungsfaktor?« Vortrag von Lothar Näthebusch am Freitag, 19.5., 16.30 Uhr, Bürogebäude am Franz-Mehring-Platz 1, Berlin. Veranstalter: Rotfuchs-Regionalgruppe Berlin-Zentrum

Mehr aus: Feuilleton

Marx für alle! 3 Monate Tageszeitung junge Welt lesen für 62 €. Jetzt bestellen!