Gegründet 1947 Sa. / So., 19. / 20. Oktober 2019, Nr. 243
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 06.05.2017, Seite 7 / Ausland

Tote Flüchtlinge aus Mittelmeer geborgen

Rom. Aus dem Mittelmeer sind wieder tote Migranten geborgen worden. Sechs Leichen kamen am Freitag mit einem Schiff der Hilfsorganisation Ärzte ohne Grenzen in Catania auf Sizilien an. Wie die Organisation mitteilte, seien fünf junge Frauen und ein Mann bei der Überfahrt über das Mittelmeer gestorben. Ihre Leichname seien mindestens sechs Tage im Wasser vor der libyschen Küste getrieben, bevor sie gefunden wurden. In diesem Jahr haben bereits mehr als 1.000 Flüchtlinge im Mittelmeer das Leben verloren. (dpa/jW)

Mehr aus: Ausland