Schwarzer Kanal
Gegründet 1947 Sa. / So., 7. / 8. Dezember 2019, Nr. 285
Die junge Welt wird von 2220 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 27.04.2017, Seite 14 / Feuilleton

Veranstaltungen

»Kein Wohlstand für alle!?« Lesung und Gespräch mit Gesine Lötzsch (Die Linke) und Ulrich Schneider (Paritätischer Wohlfahrtsverband), heute, 27.4., 18 Uhr, im Karl-Liebknecht-Haus, Rosa-Luxemburg-Saal, Kleine Alexanderstraße 28, Berlin. Eintritt frei

»Würde durch Besetzung.« Selbstverwaltung durch Beschäftigte in besetzten Betrieben in Griechenland. Infoveranstaltung im Rahmen der Ausstellung »Selbstorganisation und Widerstand in Griechenland«. Heute, 27.4., 19 Uhr, Biergarten Jockel, Ratiborstraße 14 c, Berlin. Infos: one-struggle.site36.net

»Fotoreporter im Konflikt. Der internationale Fotojournalismus in Israel und Palästina.« Buchvorstellung mit Felix Koltermann heute, 27.4., 19 Uhr, Aula der Fachhochschule Dortmund, Max-Ophüls-Platz 2, Dortmund

»Die Wahlen 2017 und die Linken.« Vortrag und Diskussion mit Wolfgang Dockhorn am Freitag, 28.4., 15 Uhr, Klub der Volkssolidarität, Logenstr. 1, Frankfurt an der Oder. Veranstalter: Rotfuchs-Förderverein Frankfurt an der Oder

Rolf Becker rezitiert Texte von Nicolás Miquea. Konzert und Lesung am Freitag, 28.4., 19 Uhr, Café Sibylle, Karl-Marx-Allee 72, Berlin

»Frauen im antifaschistischen Widerstand«. Die Veranstaltung zum 72. Jahrestag der Befreiung Neuköllns ist den Frauen im Antifa-Widerstand in Neukölln 1933–1945 gewidmet. Referentin: Historikerin Claudia von Gélieu, aktiv bei Frauentouren und in der »Galerie Olga Benario«. Freitag, 28.4., 19.30 Uhr, »B-Lage«, Mareschstr. 1, Berlin

Mehr aus: Feuilleton