Aus: Ausgabe vom 24.04.2017, Seite 7 / Ausland

Landarbeiter in Brasilien ermordet

Colniza. Mit Schüssen und Messerstichen sind im brasilianischen Bundesstaat Mato Grosso neun Landarbeiter ermordet worden. Wie die Polizei am Samstag (Ortszeit) mitteilte, waren die Leichen der Männer bereits am Donnerstag entdeckt worden.

Nach Angaben des Portals O Globo gibt es den Verdacht, dass Auftragsmörder von Großgrundbesitzern angeheuert worden sein könnten. Laut Familienangehörigen ging es um Landkonflikte. (dpa/jW)

Mehr aus: Ausland