Gegründet 1947 Mittwoch, 16. Oktober 2019, Nr. 240
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 13.04.2017, Seite 9 / Kapital & Arbeit

Globalisierungslobby beschwört Freihandel

Genf. Unsicherheit über die künftige Handelspolitik der großen Weltwirtschaftsnationen birgt nach Angaben der Welthandelsorganisation (WTO) erhebliche Risiken für den Welthandel. »Die kurzfristig unvorhersehbare Entwicklung der Weltwirtschaft und der Mangel an Klarheit über Regierungspläne in bezug auf Währungs-, Steuer- und Handelspolitik erhöhen das Risiko, dass der Handel erstickt wird», heißt es im am Mittwoch veröffentlichten Jahresbericht des schwergewichtigen Globalisierungslobbyisten. Das könne die prognostizierte Erholung des Welthandels 2017 zunichte machen, so die WTO.

(dpa/jW)

Mehr aus: Kapital & Arbeit