Gegründet 1947 Donnerstag, 17. Oktober 2019, Nr. 241
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 10.04.2017, Seite 16 / Sport
Tennis

Kein Halt (II)

Köln. Nach Frankreich und Serbien hat auch der 28malige Champion Australien den Einzug ins Davis-Cup-Halbfinale geschafft. Youngster Nick Kyrgios holte beim 3:2 in Brisbane gegen Rekordsiegerland USA den entscheidenden Punkt. Der 21jährige setzte sich gegen Sam Querrey 7:6 (7:4), 6:3, 6:4 durch, anschließend unterlag sein Landsmann Sam Groth gegen John Isner 6:7 (5:7), 3:6. Australien wartet auf den Sieger der Partie zwischen Belgien gegen Italien. Bereits am Samstag hatten Frankreich und Serbien das Halbfinale erreicht und treffen in der Vorschlussrunde vom 15. bis 17. September aufeinander. Der Davis Cup ist der wichtigste Wettbewerb für Nationalmannschaften im Herrentennis.(sid/jW)

Mehr aus: Sport