Gegründet 1947 Mittwoch, 25. Mai 2022, Nr. 120
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 03.03.2017, Seite 6 / Ausland

Tote nach Anschlägen in Afghanistan

Kabul. Bei zwei Anschlägen der dschihadistischen Taliban in der afghanischen Hauptstadt Kabul am Mittwoch sind mindestens 23 Menschen ums Leben gekommen. Dies erklärte ein Sprecher des Gesundheitsministeriums, Kamaruddin Seddiki, am Donnerstag. 107 Personen seien verletzt worden. Die Taliban hatten am Mittwoch auch in anderen Landesteilen Anschläge verübt. Insgesamt waren dabei mindestens 35 Menschen getötet worden. (dpa/jW)