Gegründet 1947 Sa. / So., 24. / 25. August 2019, Nr. 196
Die junge Welt wird von 2208 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 02.03.2017, Seite 2 / Ausland
Griechenland

Streik im Athener Nahverkehr

Athen. Zum zweiten Mal binnen weniger Tage hat ein Ausstand der U-Bahn-, Stadtbahn- und Straßenbahnfahrer am Mittwoch ein Verkehrschaos auf fast allen wichtigen Zufahrtsstraßen im Großraum Athen ausgelöst. Die Streikenden wenden sich gegen Pläne der griechischen Regierung, die U-Bahnen und die Stadtbahn der Hauptstadt zu privatisieren. Bereits am 23. Februar hatten die Fahrer des Schienenverkehrs die Arbeit niedergelegt. Der neue Ausstand sollte 24 Stunden dauern und am 3. März wiederholt werden, teilte die Gewerkschaft der Beschäftigten des Schienenverkehrs von Athen mit. (dpa/jW)

Mehr aus: Ausland