1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 15. / 16. Mai 2021, Nr. 111
Die junge Welt wird von 2519 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Aus: Ausgabe vom 08.02.2017, Seite 7 / Ausland
Afghanistan

Anschlag auf Gericht in Kabul

Kabul. Bei einem Selbstmordanschlag vor dem Obersten Gerichtshof Afghanistans sind in der Hauptstadt Kabul mindestens 19 Menschen getötet und 41 verletzt worden. Das sagte der Sprecher des Gesundheitsministeriums, Wahid Madschroh, am Dienstag nachmittag. Ein Sprecher des Innenministeriums, Nadschib Danisch, sagte, der Täter habe seine Sprengladung am Tor des Gerichts gezündet. Alle Opfer seien Zivilisten. (dpa/jW)

Mehr aus: Ausland