Gegründet 1947 Freitag, 30. Oktober 2020, Nr. 254
Die junge Welt wird von 2422 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 08.02.2017, Seite 2 / Ausland
Festung Europa

Österreich: Soldaten gegen Flüchtlinge

Wien. Österreich will die sogenannte Balkanroute, auf der Flüchtlinge nach Mitteleuropa gelangt waren, noch stärker abriegeln. Sie sei noch nicht so geschlossen, wie es nötig wäre, sagte Verteidigungsminister Hans Peter Doskozil (SPÖ) am Dienstag der deutschen Tageszeitung Die Welt. Österreich strebe »zusammen mit 15 weiteren Ländern entlang der Balkanroute und den Visegrad-Staaten eine enge Zusammenarbeit im Rahmen einer neuen Balkan-Grenzschutzoffensive« an. Doskozil forderte eine Kooperation zwischen Polizei und Militär. Wien sei »bereit, künftig Staaten innerhalb und außerhalb der EU Soldaten nicht nur wie bisher aus humanitären Gründen, sondern auch zum Schutz ihrer Grenzen anzubieten, wenn diese Länder uns darum ersuchen«. (AFP/jW)

Mehr aus: Ausland