jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Donnerstag, 19. Mai 2022, Nr. 116
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Aus: Ausgabe vom 06.02.2017, Seite 10 / Feuilleton
Alphabetisierung

New York liest

Die Millionenmetropole New York soll sich zu einem stadtweiten Lesekreis zusammenschließen. »One Book, One New York« (Ein Buch, ein New York) heißt die Aktion von Bürgermeister Bill de Blasio (Demokraten), bei der so viele New Yorker möglichst parallel das gleiche Buch lesen und dann diskutieren sollen. Fünf Titel stehen zur Auswahl, über die diesen Monat abgestimmt werden kann. Vom 1. März an sollen die New Yorker das gewählte Werk dann innerhalb von drei Monaten lesen und bei öffentlichen Veranstaltungen besprechen. (dpa/jW)

Mehr aus: Feuilleton