Gegründet 1947 Sa. / So., 21. / 22. September 2019, Nr. 220
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 24.01.2017, Seite 7 / Ausland

Kolumbien: FARC ­gründen legale Partei

Bogotá. Die Revolutionären Streitkräfte Kolumbiens (FARC) wollen Ende Mai eine legale Partei gründen, deren Charakter »offen, demokratisch und modern« sein werde und die sich an alle Menschen richte, die »positive Veränderungen« für Kolumbien wollten. Das kündigte Iván Márquez, einer der führenden Comandantes der Guerillaorganisation, am Sonntag auf einer Pressekonferenz an. Im Vorfeld des Gründungsparteitages sollen die Thesen, das Programm und die Statuten der neuen Partei in Versammlungen in den gemäß dem Friedensabkommen vom letzten Herbst für die Demobilisierung der Guerilla vorgesehenen Zonen diskutiert werden. (PL/jW)

Mehr aus: Ausland