Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Sa. / So., 23. / 24. Oktober 2021, Nr. 247
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Aus: Ausgabe vom 17.01.2017, Seite 10 / Feuilleton

Exorzist gestorben

Der Schriftsteller William Blatty, der mit dem Roman »Der Exorzist« Weltruhm erlangte, ist im Alter von 89 Jahren in der Nähe von Washington gestorben, berichteten zahlreiche US-Medien unter Berufung auf seine Frau. Er habe Krebs gehabt. Der 1928 in New York geborene Blatty hatte ursprünglich als Comedy-Autor in Hollywood gearbeitet. Anfang der 70er Jahre gelang ihm mit »Der Exorzist« ein Welterfolg. Blatty schrieb auch das Drehbuch für die Verfilmung von William Friedkin und erhielt dafür einen Oscar. (dpa/jW)

Mehr aus: Feuilleton

Die XXVII. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz findet am 8.1.2022 als Präsenz- und Livestreamveranstaltung statt. Informationen und Tickets finden Sie hier.