Gegründet 1947 Donnerstag, 15. April 2021, Nr. 87
Die junge Welt wird von 2500 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 09.01.2017, Seite 16 / Sport
Eisschnellauf

Gefährliche EM

Heerenveen. Eisschnelläufer Nico Ihle hat bei der erstmals ausgetragenen Sprint-EM in Heerenveen die Bronzemedaille gewonnen. Der 31jährige musste sich am Samstag nach vier Läufen nur den Niederländern Kai Verbij und Kjeld Nuis geschlagen geben. Claudia Pechstein hat bei der Allround-EM im niederländischen Heerenveen den sechsten Platz belegt. Überschattet wurde die Veranstaltung von einer Schießerei auf dem Parkplatz vor der Halle, bei der der Sponsor Bert Jonker verletzt worden war. Wie die Polizei mitteilte, wurde der Finanzier des privaten Teams von 10.000-Meter-Olympiasieger Jorrit Bergsma an der Hand getroffen und in ein Krankenhaus gebracht. Der Täter konnte in der entstehenden Panik flüchten. (sid/jW)

Mehr aus: Sport