Gegründet 1947 Freitag, 19. Juli 2019, Nr. 165
Die junge Welt wird von 2201 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 10.12.2016, Seite 11 / Feuilleton
Berlinale

Gegen Hetze

Der Deutsche Journalistenverband (DJV) ist gegen eine Änderung des Pressekodex. Er weist die Forderung von CSU-Generalsekretär Andreas Scheuer zurück, künftig die ethnische Herkunft mutmaßlicher Straftäter grundsätzlich anzugeben. »Damit wären haltlosen Spekulationen und diffamierender Hetze Tür und Tor geöffnet«, sagte der DJV-Bundesvorsitzende Frank Überall. (dpa/jW)

Mehr aus: Feuilleton