Gegründet 1947 Freitag, 19. Juli 2019, Nr. 165
Die junge Welt wird von 2201 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 10.12.2016, Seite 14 / Feuilleton

Veranstaltungen

»Für ein Menschenrecht auf Frieden«. Kundgebung am Internationalen Tag der Menschenrechte. Mit Jürgen Grässlin (Rüstungskritiker), Heike Hänsel (MdB), Theodorakis-Ensemble, Henning Zierock (Gesellschaft Kultur des Friedens). Heute, Samstag 10.12.,15 Uhr, Mahnmal gegen Krieg und Faschismus, Stauffenbergplatz, Stuttgart, Veranstalter: Gesellschaft Kultur des Friedens. Info: ­kurzlink.de/MenschenrechtFrieden

»Die alten bösen Lieder«. Georg-Kreisler-Revival zum Todestag. Es singt und spielt das Duo »Die Taubenvergifter« mit Udo Grundmann (Klavier) und Helmut Manz (Gesang und Moderation). Sonntag, 11.12., 17 Uhr, Literaturkaffeehaus Taranta-Babu, Humboldtstr. 44, Dortmund

»Die unterschiedlichen Häftlingsgruppen im KZ Neuengamme«. Ein thematischer Rundgang mit Carmen Ludwig. Sonntag, 11.12., 14–16 Uhr, Haupteingang der KZ-Gedenkstätte Neuengamme, Jean-Dolidier-Weg 75, Hamburg. Info: kz-gedenkstaette-neuengamme.de

»Rassismus – kein Thema vor Gericht?« Vortrag und Diskussion mit Katharina Schoenes. Ziel ist, ausgehend von Erfahrungen und Prozess­protokollen der Beobachtungsgruppe Justizwatch eine Analyse rassistischer Denk- und Handlungsmuster in Polizei und (Straf-)Justiz vorzustellen. Die Veranstaltung ist Teil der Ringvorlesung »Macht, Recht, Gesellschaft« und steht allen Interessierten offen. Montag, 12.12., 19 Uhr, Universität, Schlossplatz 2, Münster

Mehr aus: Feuilleton