Gegründet 1947 Mittwoch, 20. November 2019, Nr. 270
Die junge Welt wird von 2220 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 10.12.2016, Seite 9 / Kapital & Arbeit

Thyssen-Krupp speckt im Anlagenbau ab

Düsseldorf. Thyssen-Krupp will im schwächelnden Anlagenbau die Kosten deutlich senken. Der Konzern plane in den kommenden drei Jahren Einsparungen von 450 Millionen Euro, hieß es in einer am Freitag anlässlich eines Investorentages veröffentlichten Präsentation. Das Unternehmen prüfe bereits einen Stellenabbau in diesem Geschäft. Der Tochter Industrial Solutions macht unter anderem eine schwache Nachfrage nach Chemieanlagen zu schaffen. Das Management des ebenfalls dazugehörigen U-Boot-Baus hatte das Rennen um einen Milliardenauftrag aus Australien verloren. (Reuters/jW)

Mehr aus: Kapital & Arbeit