Gegründet 1947 Donnerstag, 6. Mai 2021, Nr. 104
Die junge Welt wird von 2512 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 07.12.2016, Seite 7 / Ausland

Stühlerücken in Frankreich

Évry. Frankreichs Premierminister Manuel Valls will bei der Präsidentschaftswahl 2017 kandidieren. Der 54jährige »Sozialist« verkündete am Montag abend in der Pariser Vorstadt Évry, er werde sich bei der Vorwahl seiner Partei im Januar darum bewerben. Zugleich kündigte er seinen Rücktritt als Premier an, um sich auf den Wahlkampf konzentrieren zu können. Damit zwingt er Staatschef François Hollande, der nicht zur Wiederwahl antritt, zu einer Regierungsumbildung. Neuer Ministerpräsident wird Innenminister Bernard Cazeneuve. Dessen Ressort übernimmt PS-Fraktionschef Bruno Le Roux. (AFP/Reuters/jW)

Mehr aus: Ausland