Jetzt zwei Wochen gratis testen.
Gegründet 1947 Dienstag, 18. Juni 2024, Nr. 139
Die junge Welt wird von 2788 GenossInnen herausgegeben
Jetzt zwei Wochen gratis testen. Jetzt zwei Wochen gratis testen.
Jetzt zwei Wochen gratis testen.
Aus: Ausgabe vom 24.11.2016, Seite 1 / Inland

Ministerkauf: SPD will von nichts gewusst haben

Berlin. Die SPD will die Sponsoren-Gespräche mit eigenen Spitzenpolitikern sofort einstellen. Aus dem SPD-Vorstand hieß es am Mittwoch in Berlin, Parteichef Sigmar Gabriel sei entsetzt über die Vorgänge. Das ZDF-Magazin »Frontal 21« hatte aufgedeckt, dass Firmen und Lobbyisten für 3.000 bis 7.000 Euro Treffen mit Ministern, Staatssekretären und Funktionären der Sozialdemokraten buchen konnten.

Die betreffenden Minister – darunter Heiko Maas und Andrea Nahles – hätten nicht gewusst, wie die Gespräche vermittelt worden seien, versicherte SPD-Schatzmeister Dietmar Nietan. Die Spitzenpolitiker der Partei verwahrten sich gegen den Eindruck, »dass sie solche Gespräche unter der Voraussetzung führten, dass Geld fließt«. (dpa/jW)

Siehe Seiten 10 und 15