Gegründet 1947 Mittwoch, 23. Oktober 2019, Nr. 246
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 22.11.2016, Seite 16 / Sport

Fußball: Gefährlicher Abstieg

Helsingborg. Eine brutale Attacke maskierter Hooligans auf Trainer Henrik Larsson vom Helsingborgs IF (HIF) hat Schweden erschüttert. Die Schläger stürmten am Sonntag nach Helsingborgs 1:2-Heimniederlage im Relegationsrückspiel gegen den Zweitligisten Halmstads BK (Hinspiel: 1:1) den Rasen und gingen gezielt auf den früheren Nationalstürmer los. Auch Larssons Sohn Jordan, der bei HIF im Angriff spielt, war Ziel der Attacken. Die Mannschaft hatte im Rückspiel bis zur 87. Minute mit 1:0 geführt, musste dann aber wegen zweier später Gegentreffer den Gang in die Zweitklassigkeit antreten. Während der Saison war aus Fankreisen immer wieder der Vorwurf laut geworden, Schwedens Fußball-Ikone Henrik Larsson habe seinem Sohn Jordan zuviel Spielzeit gewährt und dadurch den sportlichen Erfolg aufs Spiel gesetzt. (sid/jW)

Mehr aus: Sport