Probeabo abschließen und weiterempfehlen
Gegründet 1947 Donnerstag, 9. April 2020, Nr. 85
Die junge Welt wird von 2267 GenossInnen herausgegeben
Probeabo abschließen und weiterempfehlen Probeabo abschließen und weiterempfehlen
Probeabo abschließen und weiterempfehlen
Aus: Ausgabe vom 22.10.2016, Seite 1 / Ausland

Tote nach Angriff auf Flüchtlingsboot vor Libyen

Berlin. Die libysche Küstenwache hat nach Angaben der Hilfsorganisation »Sea Watch« am Freitag ein Flüchtlingsboot angegriffen, dadurch kamen mehrere Menschen ums Leben. Die Besatzung eines Schnellboots mit der Aufschrift »Libysche Küstenwache« habe das Schlauchboot mit etwa 150 Menschen an Bord geentert und sei mit Knüppeln auf die Passagiere losgegangen, erklärte die deutsche Hilfsorganisation. An Bord brach Panik aus; viele Menschen rutschten ins Wasser. Die Helfer von »Sea Watch« versuchten möglichst viele von ihnen zu retten, bei einer zweistelligen Anzahl von Menschen sei dies jedoch nicht gelungen. Vier Leichen seien bereits geborgen worden. Ein Sprecher der libyschen Marine in Tripolis erklärte, er habe nichts von dem Vorfall gehört. (Reuters/jW)

Mehr aus: Ausland