Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken
Gegründet 1947 Montag, 26. Oktober 2020, Nr. 250
Die junge Welt wird von 2422 GenossInnen herausgegeben
Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken
Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken
Aus: Ausgabe vom 05.10.2016, Seite 16 / Sport

Doping: Nachschub abschneiden

Lyon. Die Weltantidopingagentur WADA und die internationale Polizeiorganisation Interpol arbeiten im Kampf gegen Doping künftig noch enger zusammen. Mit dem gemeinsamen, von der WADA finanzierten Projekt »Energia« sollen durch neuartige Analysemethoden kriminelle Dopingnetzwerke aufgedeckt werden. »Wir werden bessere Möglichkeiten haben, den Nachschub von Dopingmitteln am Ursprung zu beschneiden. Bevor sie in die Hände der Athleten kommen«, sagte WADA-Generaldirektor Olivier Niggli. (sid/jW)

Mehr aus: Sport