Gegründet 1947 Freitag, 17. Januar 2020, Nr. 14
Die junge Welt wird von 2218 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 24.09.2016, Seite 4 / Inland

Schon 46 Wolfsrudel in Deutschland

Berlin/Bonn. Der Wolf ist in Deutschland streng geschützt – und fasst hierzulande weiter Fuß. Mittlerweile liegen Nachweise von 46 Rudeln vor, wie das Bundesamt für Naturschutz (BfN/Bonn) am Freitag in Berlin mitteilte. Zudem seien 15 Paare und vier sesshafte Einzeltiere nachgewiesen. Die meisten Tiere leben in Sachsen und Brandenburg. Der Wolf war in Deutschland vor 150 Jahren ausgerottet worden. Im Jahr 2000 wanderte dann erstmals ein Wolfspaar aus Polen zu. Seitdem verzeichnen die Artenschützer eine positive Entwicklung der Population. (dpa/jW)

Mehr aus: Inland