Probeabo abschließen und weiterempfehlen
Gegründet 1947 Donnerstag, 9. April 2020, Nr. 85
Die junge Welt wird von 2267 GenossInnen herausgegeben
Probeabo abschließen und weiterempfehlen Probeabo abschließen und weiterempfehlen
Probeabo abschließen und weiterempfehlen
Aus: Ausgabe vom 15.09.2016, Seite 2 / Inland

»Flexi-Rente« demnächst im Bundestag

Berlin. Der Übergang vom Erwerbsleben in den Ruhestand soll variabler werden. Das Bundeskabinett brachte am Mittwoch die »Flexi-Rente« auf den Weg. Mit dem Gesetz soll es für Beschäftigte attraktiver werden, im Beruf zu bleiben, Arbeitgeber sollen Anreize zur Beschäftigung Älterer erhalten. Aber auch diejenigen, die vor dem regulären Rentenalter ihre Arbeitszeit reduzieren wollen, sollen besser dastehen. Zudem müssen Arbeitgeber für Rentner keine Beiträge zur Arbeitslosenversicherung mehr zahlen. Verbessert wird die Möglichkeit, vor Erreichen der Regelaltersgrenze eine Teilzeitarbeit durch eine Teilrente zu ergänzen. (AFP/Reuters/jW)