Gegründet 1947 Dienstag, 13. April 2021, Nr. 85
Die junge Welt wird von 2500 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 16.08.2016, Seite 14 / Feuilleton

Veranstaltungen

»Die Rote Armee im Ruhrgebiet«. Im März 1920 wehten drei Wochen lang rote Fahnen auf den Rathäusern, übten Aktionsausschüsse und Vollzugsräte die Macht im Rheinisch-Westfälischen Industriegebiet aus. Die Rote Armee aus Angehörigen der Arbeiterbewegung führte den Kampf gegen den reaktionären und militaristischen Kapp-Lüttwitz-Putsch an. Über Hintergründe und Auswirkungen dieser drei Wochen informiert Günter Gleising, Autor mehrerer Bücher zum Thema Kapp-Putsch und Märzrevolution 1920. Mittwoch, 17.8., 19.30 Uhr, Autonomes Zentrum, Auerstraße 51, Mülheim an der Ruhr. Veranstalter: Offenes Antifa-Café

Film »Comandante« von Oliver Stone über Fidel Castro. Anschließend Diskussion. Im Rahmen der kubanischen Filmreihe der Gruppe »Bremen–Cuba: Solidarität konkret« am Mittwoch, 17.8., 20 Uhr, Kuß Rosa, Buntentorsteinweg 143, Bremen. Eintritt frei

»Kurt Julius Goldstein – Vorwärts und nicht vergessen!« Ein Filmporträt von Ingrid Strobl. Einleitung von Dr. Friedrich-Martin Balzer (Autor und Herausgeber). Im Rahmen der Veranstaltungsreihe »Damals wie heute gilt: Nie wieder Faschismus!« am Donnerstag, 18.8., 19.30 Uhr, Käte-Dinnebier-Saal im Gewerkschaftshaus, Bahnhofstraße 6, Marburg. Veranstalter: DKP Marburg-Biedenkopf und die SDAJ Marburg-Gießen

»Du bleibst Mensch. Darum geht es.« Das Buch zu den Filmen »Brigadistas« und »No Pasaran«. Lesung und Diskussion mit dem Autor Daniel Burkholz am Donnerstag, 18.8., 20 Uhr, Alsenstr. 20 A, Bochum

Mehr aus: Feuilleton