Jetzt zwei Wochen gratis testen.
Gegründet 1947 Mittwoch, 19. Juni 2024, Nr. 140
Die junge Welt wird von 2788 GenossInnen herausgegeben
Jetzt zwei Wochen gratis testen. Jetzt zwei Wochen gratis testen.
Jetzt zwei Wochen gratis testen.
Aus: Ausgabe vom 28.07.2016, Seite 11 / Feuilleton

Touristen ins Eis

Schluss mit dem Umweltschutz im ewigen Eis: Touristen sollen ab 2018 von Argentinien aus auf den Südpol fliegen können. Wie die Zeitung La Nación am Dienstag berichtete, soll die Landebahn des argentinischen Stützpunktes Marambio in der Antarktis für Linienflüge mit Turboprop-Maschinen der Gesellschaft LADE ausgebaut werden. Marambio liegt rund 3.330 Kilometer südlich der Hauptstadt Buenos Aires. Der Stützpunkt, auf dem rund 100 Wissenschaftler und Techniker arbeiten, soll mit Unterkünften für Touristen erweitert werden, sagte der Staatssekretär im Verteidigungsministerium Walter Ceballos. Marambio ist die größte Station Argentiniens in der Antarktis. Sie befindet sich auf der Seymour-Insel. Bislang wird sie ausschließlich von Militärflugzeugen angeflogen. (dpa/jW)

Mehr aus: Feuilleton

                                                    Heute 8 Seiten extra – Beilage zum Thema: Wein