Der Schwarze Kanal
Gegründet 1947 Sa. / So., 17. / 18. August 2019, Nr. 190
Die junge Welt wird von 2208 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 14.07.2016, Seite 15 / Medien

Buchladenkette Thalia hat neue Besitzer

Berlin. Die Buchhandelskette Thalia bekommt neue Eigentümer – zumindest teilweise. Ein Konsortium um die Verlegerfamilie des Herder-Verlags übernimmt die Mehrheit an Thalia von einer Holding des US-Investmentfonds Advent und der Unternehmerfamilie Kreke, wie die Beteiligten am Montag mitteilten. Die Holding hatte Thalia 2012 als Teil der damaligen Douglas-Gruppe gekauft. Der Kaufpreis für die Mehrheit an der Buchhandelskette wurde nicht genannt.

Thalia wurde vor fast 100 Jahren in Hamburg gegründet und verfügt über mehr als 280 Geschäfte in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Zugleich ist das Unternehmen im Internet präsent. Mehr als 80 Prozent des Umsatzes erzielt Thalia nach eigenen Angaben mit dem Verkauf von Büchern, den Rest mit Spielwaren, Papeterieartikeln, CDs und DVDs. (AFP/jW)