Schwarzer Kanal
Gegründet 1947 Dienstag, 10. Dezember 2019, Nr. 287
Die junge Welt wird von 2220 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 14.07.2016, Seite 5 / Inland

Niedersachsen will »Pachtpreisbremse«

Hannover. Mit einer bundesweit einmaligen »Pachtpreisbremse« will Niedersachsens Agrarminister Christian Meyer (Grüne) auf gesetzlichem Wege den enormen Anstieg der Kosten für landwirtschaftliche Böden bremsen. Gerade in der gegenwärtigen Preiskrise bekämen viele landwirtschaftliche Betriebe, insbesondere die Milchbauern, zusätzliche Probleme, sagte Meyer am Mittwoch in Hannover.

Die Boden- und Pachtpreise für die Bauern sind nach Angaben des Ministers nirgendwo in Deutschland so stark gestiegen wie in Niedersachsen, dort sei mehr als jede zweite landwirtschaftliche Fläche verpachtet. Mehr als ein Drittel der Böden aber sei in den vergangenen Jahren an Investoren wie Banken oder Privatleute gegangen, die sich angesichts der Niedrigzins­phase hohe Renditen versprechen. (dpa/jW)