75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Donnerstag, 25. Juli 2024, Nr. 171
Die junge Welt wird von 2849 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 11.06.2016, Seite 14 / Feuilleton

Veranstaltungen

Für ein Allgäu ohne Rassismus – Kundgebung und Demonstration gegen die AfD. Frauke Petry spricht am Samstag, 11.6. im städtischen »Löwensaal« in Lindenberg/Allgäu. Ab 14.30 Uhr Protest auf dem Stadtplatz Lindenberg. Veranstalter: Initiative gegen Rassimus im Westallgäu u. a.

»Verfassungsschutz? Dem VS auf die Finger schauen!« Der »Arbeitskreis für die totale Einsicht« (AKtE) berichtet über seine Arbeit und bietet Tips gegen die totale Überwachung. Samstag, 11.6., 15 Uhr, Erich-Kästner-Str. 12, Königs Wusterhausen. Eintritt frei. Veranstalter: Rote Hilfe, OG Königs Wusterhausen

»Militärputsch in Argentinien. Vergessene Verbrechen und deutsche Mitverantwortung«. In der Reihe »history is unwritten« Vortrag von Alexander Hasgall, Historiker und Publizist, über den gesellschaftlichen Kontext des Putsches in Argentinien, die Zeit der Militärdiktatur, ihr Ende und die Folgewirkungen der Geschichte auf die heutige argentinische Gesellschaft. Montag, 13.6., 19 Uhr, Kulturzentrum Pavillon, Lister Meile 4, Hannover. Veranstalter: RLS Nieder­sachsen

»Umkämpftes Mittelmeer«. Diskussionsveranstaltung zur Situation an den EU-Außengrenzen. Mit Father Mussie Zerai (Solidaritätsinitiative »L’Agenzia Habeshia«) sowie Marion Bayer und Hagen Kopp (WatchThe Med Alarm Phone). Montag, 13.6., 19.30 Uhr, Café Jubez, Kronenstraße 1, Karlsruhe. Veranstalter: AKI Karlsruhe, AK Theatral Karlsruhe, AntiRa Ak, IL Karlsruhe

Mehr aus: Feuilleton