Gegründet 1947 Freitag, 27. Mai 2022, Nr. 121
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 09.06.2016, Seite 5 / Inland

Niedersachsen: Die Bundesregierung versagt

Hannover. Das von SPD und Grünen regierte Niedersachsen sieht ein Komplettversagen des Bundes beim Schutz des Grundwassers vor Überdüngung. Eine wegen Versäumnissen in der Gesetzgebung von der EU-Kommission angestrengte Klage gegen Deutschland sei »eine Klatsche« für die Regierung, sagte der niedersächsische Agrarminister Christian Meyer (Grüne). Regelungen zur Verwendung von Mist und Gülle schleppten sich dahin. Das »Markenzeichen« von Bundesagrarminister Christian Schmidt (CSU) sei »Zaudern und Zögern«. (dpa/jW)

Mehr aus: Inland