Gegründet 1947 Mittwoch, 25. Mai 2022, Nr. 120
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 09.06.2016, Seite 4 / Inland

Wetter: Noch keine ­Entwarnung

Hamburg. Die Bedrohung durch Gewitter und Überschwemmungen ist nicht vorüber. Nach dem Tornado in Hamburg und Überschwemmungen im Ruhrgebiet warnte der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Mittwoch vor örtlich begrenzten »extremen Unwettern« vor allem in der Südhälfte Deutschlands.

In Hamburg rückte die Feuerwehr am späten Dienstag zu 254 Einsätzen aus: Zahlreiche Dächer waren abgedeckt und Keller vollgelaufen. Massive Regenstürme gab es auch in Nordrhein-Westfalen und im Südwesten. Ursache ist ein großes, fast stationäres Tiefdruckgebiet über Europa. (dpa/jW)

Mehr aus: Inland