jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Donnerstag, 19. Mai 2022, Nr. 116
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Aus: Ausgabe vom 09.06.2016, Seite 2 / Ausland

Proteste in Papua-Neuguinea unterdrückt

Sydney. Bei Protesten von Studenten in Papua-Neuguinea sind nach australischen Medienberichten mindestens vier Menschen ums Leben gekommen. Mehrere seien verletzt worden, als die Polizei das Feuer auf Demonstranten eröffnet habe, berichtete Australische Rundfunk ABC. Mehrere tausend Studenten wollten nach den Berichten von der Universität in der Hauptstadt Port Moresby zum Sitz des Regierungschefs Peter O’Neill ziehen und seinen Rücktritt fordern. Seit Jahren gibt es Korruptionsvorwürfe gegen ihn. Die Behörden dementierten, dass es Tote gegeben habe. (dpa/jW)

Mehr aus: Ausland