Gegründet 1947 Donnerstag, 23. Januar 2020, Nr. 19
Die junge Welt wird von 2218 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 07.06.2016, Seite 14 / Feuilleton

Veranstaltungen

»Sind die aktuellen Probleme in der Welt ohne China lösbar?« Der Referent Harald Nestler war erfolgreicher Außenhändler und der letzte Handelsrat der DDR in Beijing, hat bis 2003 in China gelebt und gearbeitet. Mittwoch, 8.6., 15.30 Uhr, Gaststätte Zeltgarten, Zittauer Str. 101, Görlitz. Veranstalter: Rotfuchs-Regionalgruppe Oberlausitz

»Religiöse Diversität und Freiheit im revolutionären Kuba«. Vortrag von Sonia García, Mitarbeiterin in der Abteilung für Religionsangelegenheiten im ZK der KP Kubas. Donnerstag, 9.6., 19 Uhr, Haus der DKP, Hoffnungstr. 18, Essen

»Papst Franziskus als Kapitalismuskritiker«. Vortrag und Diskussion mit Michael Ramminger, Dozent am Institut für Theologie und Politik in Münster. Donnerstag, 9.6., 19 Uhr, Coffeehus, Am Sande 10, Stade. Veranstalter: Rosa-Luxemburg-Club Niederelbe

»Die Geschichte Kubas und die gesellschaftliche Entwicklung im 21. Jahrhundert«. Vortrag von Dr. Hermann Wollner. Donnerstag, 9.6., 16 Uhr, Bezirksgeschäftsstelle der Volkssolidarität, Baumschulenstraße 31, Berlin. Eine Veranstaltung der Berliner Rotfuchs-Gruppe Baumschulenweg-Johannis­thal-Schöneweide

»Vom Mädchenorchester in Auschwitz zur Rap-Band gegen rechts«. Konzert und Lesung von Esther Bejarano und Microphone Mafia unter Mitwirkung von Schülerinnen und Schülern der Walter-Gropius-Schule Neukölln. Donnerstag, 9.6., 18 Uhr, Werkstatt der Kulturen, Wissmannstr. 32, Berlin-Neukölln. Eintritt zehn/fünf Euro

Mehr aus: Feuilleton