Gegründet 1947 Mittwoch, 26. Februar 2020, Nr. 48
Die junge Welt wird von 2229 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 22.04.2016, Seite 4 / Inland

Brandstiftung in ­sächsischem Hotel

Leipzig. Unbekannte haben in einem Hotel bei Leipzig Feuer gelegt. Nach Polizeiangaben wurden ein Gast sowie ein Feuerwehrmann leicht verletzt. Die Täter verschafften sich demnach in der Nacht zum Donnerstag über eine Nebentür Zugang zu dem Hotel in Markranstädt und steckten den Dachstuhl in Brand. Die 26 Gäste, bei denen es sich um Monteure handelte, wurden rechtzeitig in Sicherheit gebracht. Die Ermittler gehen von Brandstiftung aus. Nach Polizeiangaben gibt es keinerlei Hinweise auf einen fremdenfeindlichen Hintergrund. Das Hotel war im Sommer 2015 als mögliche Asylbewerberunterkunft im Gespräch. (AFP/jW)