3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Dienstag, 3. August 2021, Nr. 177
Die junge Welt wird von 2567 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €
Aus: Ausgabe vom 07.04.2016, Seite 14 / Feuilleton

Veranstaltungen

»Atombomben in Büchel – Drohnenkrieg aus Ramstein«. Vortrag und Diskussion mit Roland Blach (DFG-VK), Ann Write (Code Pink, USA) und Elsa Rassbach (Code Pink, Berlin) heute, 7.4., 19.30 Uhr, Bürgerzentrum Ehrenfeld, Venloer Str. 429, Köln. Veranstalter: Friedensbildungswerk Köln, DFG-VK-Gruppe Köln, ATTAC Köln u. a.

»LKW – der typische Repressionsvorwurf unter der Lupe«. Wir wollen die typischen Vorwürfe Landfriedensbruch, Körperverletzung und Widerstand erklären und deuten. Infoveranstaltung mit Rechtsanwalt Martin Henselmann und Vertretern der Roten Hilfe Berlin. Freitag, 8.4., 19 Uhr, Bunte Kuh, Bernkastelerstr. 78, Berlin

Steueroase Deutschland. Auf der Veranstaltung geht es um die Rolle Deutschlands im Steuerflucht- und Geldwäschegeschäft, darum, welche gesellschaftlichen Schäden durch Steueroasen entstehen, welche Mechanismen der Steuervermeidung dienen und wie eine faire Finanzarchitektur aussehen und politisch durchgesetzt werden könnte. Mit Fabio De Masi (MdEP Die Linke), Markus Meinzer (Tax Justice Network) und Dr. Susanne Uhl (DGB). Freitag, 8.4., 18.30 Uhr, Werkstatt 3, Nernstweg 32, Hamburg

Vortrag und Diskussion zu Rojava mit Dr. Michael Wilk. Der Umweltaktivist, Anarchist und politische Autor war innerhalb kurzer Zeit dreimal in Nordsyrien und berichtet über die medizinische Situation und seine Arbeit in der Region. Freitag, 8.4., 19.30 Uhr, Faktoreikeller, Hauptstr. 38, Bensheim. Veranstalter: Forum gegen Rüstungsexport Bensheim

Marx für alle! 3 Monate Tageszeitung junge Welt lesen für 62 €. Jetzt bestellen!