Gegründet 1947 Mittwoch, 25. Mai 2022, Nr. 120
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 02.04.2016, Seite 9 / Kapital & Arbeit

Saudis: Markteingriff nur mit Iran

Riad. Eine baldige Beschränkung der Fördermengen wichtiger Öl exportierender Staaten ist nach Aussagen eines saudischen Politikers unwahrscheinlicher geworden. Saudi-Arabien werde seine Fördermenge nur dann einfrieren, wenn der Iran und andere entsprechende Länder dies auch tun, sagte der stellvertretende Kronprinz Mohammed bin Salman am Freitag der Nachrichtenagentur Bloomberg.

Die Preise der wichtigsten Ölsorten Brent und West Texas Intermediate gaben nach der Veröffentlichung jeweils um mehr als 1,5 Prozent nach. Für Mitte April ist ein Treffen wichtiger Förderländer geplant, bei dem über mögliche Mengenbegrenzungen gesprochen werden soll. Dass der Iran eine Förderbeschränkung mitträgt, gilt unter Experten als unwahrscheinlich. (dpa/jW)

Mehr aus: Kapital & Arbeit