Gegründet 1947 Dienstag, 12. November 2019, Nr. 263
Die junge Welt wird von 2220 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 15.03.2016, Seite 4 / Inland

Früherer SS-Sanitäter verhandlungsunfähig

Neubrandenburg. Ein der Beihilfe zum Mord im KZ Auschwitz angeklagter ehemaliger SS-Mann ist auch im zweiten Anlauf nicht zu seinem Prozess in Neubrandenburg in Mecklenburg-Vorpommern erschienen. Eine Amtsärztin habe den 95jährigen am Morgen für verhandlungsunfähig erklärt, sagte am Montag der Vorsitzende Richter. Es werde überlegt, ob der Prozess ausgesetzt werde, um den Angeklagten umfassend untersuchen zu lassen, erklärte der Richter. Die Staatsanwaltschaft wirft dem Mann Beihilfe zum Mord in mindestens 3.681 Fällen vor. (dpa/jW)