Gegründet 1947 Donnerstag, 22. August 2019, Nr. 194
Die junge Welt wird von 2208 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 15.03.2016, Seite 2 / Inland

Erste Metalltarifrunde ohne Ergebnis

Krefeld. Die erste Runde der Tarifverhandlungen in der Metall- und Elektroindustrie ist am Montag in Krefeld ergebnislos zu Ende gegangen. Die Unternehmerseite warf der IG Metall laut Mitteilung vor, mit ihrer Forderung von fünf Prozent mehr Geld für die 700.000 Beschäftigten unerfüllbare Erwartungen zu wecken. Eine Umsetzung würde die Unternehmen der Branche im internationalen Wettbewerb zurückwerfen. Die Gewerkschaft hatte ihr Verlangen mit einer stabilen Auslastung und der guten Beschäftigungslage der Betriebe begründet. Die Fünf-Prozent-Forderung bleibe bestehen. (dpa/jW)