Gegründet 1947 Sa. / So., 15. / 16. Juni 2019, Nr. 136
Die junge Welt wird von 2198 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 10.03.2016, Seite 7 / Ausland

Mädchen stirbt nach Vergewaltigung

Neu-Delhi. Ein 15jähriges Mädchen ist gestorben, nachdem es in der Nähe der indischen Hauptstadt Neu-Delhi wahrscheinlich vergewaltigt und angezündet wurde. Etwa 95 Prozent der Haut sei verbrannt gewesen, sagte ein Sprecher des behandelnden Krankenhauses am Mittwoch. Der mutmaßliche Angreifer ist ein 20jähriger Mann, der nach Polizeiangaben in das Elternhaus der Jugendlichen eingedrungen und sie dort attackiert haben soll. (dpa/jW)

Mehr aus: Ausland